Redundante Stromversorgung im Rechenzentrum

Stromversorgung im Serverraum des Datacenters

Ausfallsichere Stromversorgung im Rechenzentrum

Neben der Netzwerkanbindung und Klimatisierung gilt der Stromversorgung ein besonderes Augenmerk im Rechenzentrumsbetrieb. Da höchste Verfügbarkeit für den störungsfreien Betrieb gilt, muss die Energieversorgung durchgängig und verlässlich sichergestellt werden. Das kann über voneinander unabhängige Stromquellen erfolgen.

Bereits während der Planungsphase konkretisieren wir mit Ihnen die Beschaffung, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Redundanz der Datacenter Stromversorgung.

Gemäß Ihren Verfügbarkeitswünschen sorgen wir für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV). Wir stimmen mit Ihnen individuell die Redundanz der Notstromdiesel ab, legen also die Anzahl und Größe der Notstromdieselaggregate fest. Die Last unserer Notstromdiesel geht bis zu 2,5 MW.

Ausreichend Treibstoff kann für mehrere Tage bevorratet werden.

Ausfallsichere Rechenzentren
Alle IT-Flächen der Telekom Facility verfügen über entsprechende Anbindungen an Stromversorgung und Klimatisierung. Zudem sind alle Flächen nach sicherheits- und brandschutzrelevanten Aspekten ausgestattet.

Kontakt

Anfrage

Jörn Krinelke
Jörg Pfeffer
housing@telekom.de